Der Roland von Elze – Ein Gefallenen-Ehrenmal zweier Weltkriege

Das Elzer Kriegerehrenmal ist am 28. Juni 1925 eingeweiht worden. Werne Müller zeichnet die 80-jährige Geschichte des Ehrenmals nach. Er beginnt mit einem Abriss der Geschichte von Siegerehrenmalen im Allgemeinen und setzt dann seine Arbeit mit der Wiedergabe des politischen Willenbildungsprozesses in der Stadt Elze fort. Der Bau des Denkmals und die weitere Entwicklung des Platzes werden beschrieben. Ein umfangreiches Quellen- und Literaturregister rundet die Arbeit ab.

Autoren: 
Werner Müller
Seiten: 
21
Verlag/Herausgeber: 
Heimat- und Geschichtsverein Elze e.V.
Auflagen: 
1. Auflage 2005
ISBN: 
nicht vorhanden