Allgemein

Wir möchten dem Nutzer dieser Homepage noch folgende Hinweise geben, die die Eingangssätze der Startseite weiter erklären.
Hier nun die Erneuerungen in Ausführlichkeit:

  1. Die Seite Kulturium des Landkreises war unsere erste Seite im Jahr 2006. Mit einer Verwaltungssoftware des Landkreises haben wir die Inhalte aufgebaut, was ein schweres Unterfangen war. Die neue Software und der neue Provider ermöglichen uns ein schnelleres Arbeiten.
  2. Der Nutzer kann nun zu jedem Inhalt eine Anfrage stellen, dazu füllen Sie nur die Angaben aus und geben ihren Hinweis oder ihre Frage ein.
  3. Der Navigationspunkt GPS Karte zeigt ihnen alle Inhalte der Homepage an, die einen Ortseintrag haben. Gehen Sie mit der Maus über den Punkt, nach zwei Sekunden erscheint ein Kurztext. Möchten Sie den Eintrag lesen, so verfahren Sie weiter: Ein Klick öffnet dann den Eintrag. Klicken Sie dann auf das Foto oder auf die Überschrift, so öffnen sich weitere Fenster.
  4. Alle Daten und Bilder sind auf ihrem Computer herunter ladbar, und zwar in voller Größe. Bitte beachten Sie das Urheberrecht, Veröffentlichungen sind von uns zu genehmigen.
  5. Möchten Sie einen Inhalt finden, gehen Sie auf Suche und geben den Begriff ein, z. B. Krüger. Sie erhalten alle Ergebnisse und können sie mit einem Klick auf die Überschrift aufrufen.
  6. Wir haben für jeden Inhalt eine Objektnummer vergeben. Haben wir an bestimmten Punkten Verweise und möchten nicht immer unnötigen Textplatz verbrauchen, so geben wir Objektnummern ein. Diese geben Sie dann in den Menüpunkt Objektnummer ein und klicken auf ok. Mit der sich dann öffnenden Seite arbeiten Sie weiter.
  7. Nun noch Hinweise für versiertere GPS Nutzer:
    Die GPS Daten werden von uns dezimal erfasst, also 52.222222 N usw.
    Diese werden von dem Werkzeug in Geokoordinaten (mit Grad, Minute usw.) umgesetzt und erscheinen dann in der Homepage.
    Möchten Sie die Dezimal Angaben haben, so gehen Sie mit der Maus über die aufgeführten Daten, nach 2 Sekunden erscheint die Dezimal Angabe.
    Leider funktioniert die Anzeige von Punkten, die nicht an Straßen liegen, noch nicht richtig. Das ist zur Zeit beim Eintrag Königsstuhl der Fall. Die Anzeige in der Google Map ist nicht richtig, wohl aber die Dezimal Angabe. Der Königsstuhl liegt, wie das Foto zeigt, irgendwo in dem Feld.
    Daran arbeiten wir noch.

Grüße Marian und Werner Beermann

Buchveröffentlichung über den Orgelbauer Philipp Furtwängler

20 Juli, 2017 - 11:04 -- WBeermann

Der Gründer der national bekannten Orgelbauwerkstatt Philipp Furtwängler wird am Wochenende vom 11. bis 13. 8. 2017 mit mehreren Veranstaltungen des Geschichtsvereins Elze geehrt. Philipp Furtwängler (1800 bis 1867) hat in Elze die Turmuhren- und Orgelbauwerkstatt aufgebaut.
Dieter Schütte, Stadtheimatpfleger von Gronau Leine, hat unter der Redaktion von Werner Beermann das Buch: Furtwängler-Orgelwerke im Leinebergland erstellt.

Kategorie: 

Recherchen zu Prüfstände Kleinsorge / Hofmann

21 Februar, 2016 - 10:37 -- WBeermann

Der Heimat- und Geschichtsverein Elze setzt seine Recherchen zu den Unternehmen in Elze fort. Nach der Waggonfabrik Heine und Holländer, später Graaff, dann VTG -das Buch erschien 2009- ging es weiter mit dem ersten Band zu Elzer Unternehmen: Kösel, Degenhard Tamme, Büschgens, Gramann, Battermann. Nun ist das Buch zur Bonbonfabrik Hagen fertig. Bei den Recherchen zu Walter Kleinsorge, später Hofmann benötigt Werner Beermann noch weitere Informationen und Berichte. Bitte melden Sie sich telefonisch bei ihm oder über das Antwortformular dieser Homepage.

Kategorie: 
Subscribe to RSS - Allgemein