Sehlde um 1915

Das Bild ist ein Ausschnitt aus der AK Sehlde 1915. Das Haus zeigt die Kolonialwarenhandlung Auguste Tegtmeyer in der Wellbornstraße 28 Sehlde Elze. Das Haus ist abgerissen und stand gegenüber der Kirche.
Die Kleidung kann eine Datierung auf um 1915 ermöglichen.
Das Bild mit der Blaskapelle zeigt im Hintergrund einen Anbau des Ladens.
Ein Hinweis zur Wellbornstraße in Sehlde Elze: Sie ist schon um 1820 belegt als Großer Wellweg. Ausgebaut wurde die Wellbornstraße im Zuge der Einführung der zentralen Wasserversorgung um 1935.

Standort

Deutschland
52° 5' 51.0576" N, 9° 41' 44.2608" E
Ansichtskarte: 
Tegtmeyer Wellbornstraße 28 Sehlde Elze um 1915
Moderne Ansicht: 
Tegtmeyer Wellbornstraße 28 Sehlde Elze 2011
Tegtmeyer Wellbornstraße 28 Sehlde Elze um 1957