Ziegenmeyer

Heinrich Ziegenmeyer III, geb. 3. Juli 1863, Sohn des Hofbesitzers August Ziegenmeyer in Wittenburg, war von 1878 bis 1880 Schüler der Landwirthschaftliche Lehranstalt in Hildesheim, Institut der Königlichen Landwirthschafts-Gesellschaft. Der Schulbesuch ging zu der Zeit von Ostern bis Michaelistag, dem 29.9..
Eröffnet wurde die Michelsenschule Hildesheim am 1.5.1858 als theoretische Ackerbauschule von Konrad und Eduard Michelsen.
Dargestellt wird in der Datei das Entlassungszeugnis, beeindruckend ist die Aktualität der Fächer.
Ziegenmeyer hat davor die Schule in Sorsum besucht und anschließend die Privatschule in Elze.