Elze Geschichte und Gegenwart 2001

Die damalige Kreissparkasse Hildesheim hat die Städte und die Gemeinden im Geschäftsgebiet porträtiert. Herausgekommen ist für die Stadt Elze ein ansprechendes DIN A 4 großes Heft, das großzügig und in professioneller Gestaltung den Leser für Elze begeistern möchte. Werner Müller beginnt mit den Ursprüngen in fränkischer Zeit, setzt den Gang durch die Geschichte zügig fort. Der Verkehrknotenpunkt Elze mit seinem Bahnhof wird ebenso beschrieben wie die Mühlen und wie einzelne berühmte Bürger. Den Juden in Elze und Mehle ist ebenfalls ein Kapitel gewidmet. Die Ortsteile Esbeck, Mehle, Sehlde, Sorsum, Wittenburg und Wülfingen werden ausgiebig beleuchtet.

Autoren: 
Werner Müller
Seiten: 
24
Verlag/Herausgeber: 
Kreissparkasse Hildesheim
Auflagen: 
1. Auflage 2001
ISBN: 
nicht vorhanden